18.11.21

MSC Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre !!!

Im Alfred-Hopfensberger-Clubhaus am Wundermühlweg hielt der MSC am Montagabend seine Jahresversammlung ab. Vorsitzender Jürgen Bayer begrüßte die zahlreichen Mitglieder, Bürgermeister Dr. Albert Solleder und Stadtrat Herbert Beck. Die Tagesordnung erschien auf den ersten Blick ziemlich umfangreich, wurde aber dann aufgrund einiger Streichungen schnell kleiner und souverän abgearbeitet. „Die Pandemiebeschränkt das Leben jedes Einzelnen und hat auch den Vereinsbetrieb unseres MSC in einer Weise lahmgelegt, wie man es nicht für möglich gehalten hätte“, sagte Jürgen Bayer: „Ein besonderes und erfolgreiches Jahr sollte es werden. Und ein besonderes Jahr wurde es auch, doch eines mit dem keiner so gerechnet hatte. Corona hat uns einen Strich durch die gesamte Planung gemacht, in die der Vorstand und unsere engagierten Vereinsmitglieder wieder viel Zeit und gute Ideen investiert hatten.“ Die komplette Stilllegung hat sich 2020 in Bezug auf die Mitgliederzahl nicht negativausgewirkt, betonte Jürgen Bayer, der sich über die Auszeichnung „Ortsclub des Jahres 2019“, die vom ADAC vergeben wird, auf Platz 3 unter 221 teilnehmenden Ortsclubs freute. Der Vorsitzende dankte allen Vereinsmitgliedern, die mit viel Engagement ein Amt ausgeführt haben und sich für neue Ämter bereit erklären. Erstmalig beim MSC zu Gast war Bürgermeister Dr. Albert Solleder. Der MSC und seine zahlreichen Mitglieder seien aus dem Vereins leben der Stadt nicht wegzudenken. Solleder bot dem Verein seine Hilfe in vielen Bereichen im Rahmeneiner Gesprächsrunde an, in der er einen gemeinsamen Weg mit dem MSC in einen nachhaltige Zukunft gehen möchte. Gesundes Fundament trotz Minus im Haushalt Denisa Kassold eröffnete mit ihrem Kassenbericht die wenigen Be[1]richte der einzelnen Abteilungen im Verein. Geringere Einnahmen und höhere Ausgaben führten zu einem Minus im Haushalt 2020. „Trotzdem stehen wir auf einem gesunden Fundament, der Club ist schuldenfrei und ebenso das Clubhaus“, so die Schatzmeisterin. Die verkürzte Saison auf dem Campingplatz mit zwangsläufig rückläufigen Besucherzahlenbescherte ein Minus. Die Kassenprüfung, stellvertretend für die beiden Kassenprüferinnen vom neuen Clubsyndikus Rechtsanwalt Stefan Schmitt vorgetragen, ergab keine Beanstandungen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Christoph Mutzl berichtete über seine Erfahrungen und Erlebnisse2020 in der Rennkartsaison. Wenige Rennen und am Ende kein Meister galt es zu vermelden. Max Weiß sprach für die Mitglieder der Abteilung Boote, die an Arbeitseinsätzen und wenigen Veranstaltungen wie dem Sommerfest der Bootsabteilung teilnahmen. Zweiter Vorsitzender Maximilian Helmbrecht berichtete humorvoll von den Oldtimern. Mit viel Getöse wurde pünktlich im August 2020 der eigene Volksfestauszug in historischen Fahrzeugen gestaltet und über sechs Monatehinweg gab es eine Buchstabenrallye. Der Clubname MSC musste anhand von Orts und Städtenamen für jeden einzelnen Buchstaben abgefahren und fotografisch belegt werden. Sieger in der Kategorie Niederbayern war hier Peter Ullrich mit seinem VW Käfer. Rechtsanwalt Stefan Schmitt stellte sich als Clubsyndikus und als ADAC-Vertragsanwalt für Straubing und Bogen den Vereinsmitgliedern vor. Schmitt führte auch die Neuwahlen durch. Und sollte es seitens des ADAC einmal Elektro Rennkarts geben, so sieht Jürgen Bayer den Motorsportclub als ersten Verein, der diese einsetzen wird. Denisa Kassold wurde für ihre langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als Schatzmeisterin geehrt. Sie stand nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Zum neuen Ehrenmitglied wurde Klaus-Peter Wanninger ernannt.  Neuwahlen Im Rahmen der Jahresversammlung galt es den Vorstand des MSC Straubing neu zu besetzen oder auch zu verlängern. Im Einzelnen: Vorsitzender Jürgen Bayer, zweiter Vorsitzender Maximilian Helmbrecht, Schatzmeister Anton Schmidbauer, Schriftführer Sylvia Bayer, Orga-Leitung Elisabeth Weiss, Sportleiter Sebastian Dachselt, Sportleiter Stellvertreter Felix Kause, Leiter Abteilung Boote Max Weiss, Stellvertreter Sebastian Bönnert, Beiräte Heinz Welter, Max Pielmeier und Georg Ganjon. Kassenprüfer Melanie Heller, Jugendleiter Stellvertreter Robert Kamchen, Leiter Bootsfahrschule Viktor Buss und Clubsyndikus Stefan Schmitt. Die neu- und wieder gewählten Vorstandsmitglieder und Beiräte mit den Vorsitzenden Jürgen Bayer (2.v.r.),Maximilian Helmbrecht (7.v.r.) und Bürgermeister Dr. Albert Solleder (links).Fotos: Wilfried Schaffrath Das neue Ehrenmitglied Klaus-Peter Wanninger (Mitte) wird flankiert von Bürgermeister Dr. Albert Solleder (links) und Clubvorsitzenden Jürgen Bayer (rechts).

Weitere Beiträge

19.11.2021

MSC Weihnachtsfeier mit Jahresabschluss am 18.12.2021 findet nicht statt !!

18.11.2021

MSC Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre !!!

11.9.2021

Nat.-Straubinger ADAC Automobilslalom findet nicht statt !!!

Alle Beiträge